Industriestandards

Standards, Anforderungen und Spezifikationen

Brady sorgt dafür, dass die Kennzeichnungslösungen stets sämtliche Industriestandards und -normen erfüllen oder sogar übertreffen. Brady arbeitet stetig daran, die neuesten und anspruchsvollsten Industrienormen und -standards zu erfüllen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie die vollständige Liste mit allen Standards und Normen einsehen oder die Eignung unserer Produkte für bestimmte Anforderungen abklären möchten. Wir sind jederzeit dazu bereit, Ihre Anforderungen in unseren umfangreichen Labortestplan aufzunehmen.
  • NF F 00-608 (Norme Française) - in Übereinstimmung mit den Anforderungen der französischen Bahn SNCF
  • MIL-STD-202G (MIL-STD: Militärnorm – USA)
    Physikalische Eigenschaften (z. B. Methode 215K – Beständigkeit gegen Lösungsmittel)
    Umweltprüfverfahren
    Elektrische Eigenschaften
    G: neueste Version
  • MIL-STD-1247C
  • MIL-T-9906C
  • SAE-AS-81531 (Society of Automotive Engineers)
  • SAE-AMS-DTL-23053/5 Class1 (Aviation Maintenance Spec. - schwer entflammbar)
  • ASTM E162 - American Society for Testing and Materials
    Standard-Testmethode zum Ermitteln der Oberflächenentflammbarkeit von Materialien mittels Wärmestrahlungsquelle.
  • ASTM E662
    Standard-Testmethode zum Ermitteln der optischen Dichte der von Feststoffen erzeugten Rauchentwicklung.
  • RoHS compliant – Restriction of Hazardous Substances
    Blei, Quecksilber, Chrom, Kadmium, bromierte Flammhemmer.
  • UL-Zulassung
    UL696 (Underwriters Laboratories): Die Kennzeichnungs- und Etikettierungslösungen sind nach dieser US-Testmethode zugelassen.
  • CSA accepted (Canadian Standard Association/Kanadische Normenbehörde): Die Kennzeichnungs- und Drucklösungen sind nach dieser kanadischen Testmethode zugelassen.
  • Anforderungen nach DIN VDE 0472 Teil 815: Methode zum Ermitteln des Halogengehalts.