menu

Etiketten

Etiketten nach Eigenschaft

Drucker

Drucker nach Anwendung

Software

Lockout Tagout

Sicherheitskennzeichnung

Rohrmarkierer

Mehr Produkte

Anwendungsfälle

Sicherheit bei Wartungsarbeiten in der Lebensmittelbranche durch farbkodierte Lockout/Tagout-Lösung

Die Lebensmittelsicherheit hat in der Lebensmittelindustrie höchste Priorität. Verunreinigte Lebensmittel können für Kunden lebensbedrohlich sein und den Ruf von Verarbeitungsbetrieben und Markenprodukten nachhaltig schädigen. Um dies zu vermeiden, müssen Maschinen und Anlagen in lebensmittelverarbeitenden Betrieben regelmäßig gewartet werden.

Ordnungsgemäß gewartete Maschinen sind eine wichtige Voraussetzung zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit. Stumpfe Messer können abrutschen, abgenutzte Bänder können reißen und so Lebensmittel bei der Verarbeitung verunreinigen und Fremdkörper hinterlassen, die die Sicherheit von großen Produktionsmengen gefährden.

Die Maßnahmen zur vorbeugenden Wartung und Instandhaltung betreffen nicht nur Anlagen zur Verarbeitung, Aufbewahrung und Verpackung von Lebensmitteln, sondern auch Maschinen und Geräte, die nicht direkt für diese Zwecke vorgesehen sind. Dazu zählen Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen, Kompressoren, Boiler, Lagersilos, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsregler sowie Wasserrückflussverhinderer.

Durch die Vielzahl der regelmäßig zu wartenden Anlagen und Maschinen müssen in Lebensmittelbetrieben mehrere Mitarbeiterteams geschult und sogar spezialisiert sein die mit den ordnungsgemäßen Werkzeugen ausgestattet sind und Anlagen auf sichere Weise warten können.

Die Herausforderung

Bei einem großen Lebensmittelhersteller müssen alle Energiequellen von Maschinen getrennt und abgesperrt werden, damit die Maschinen auf sichere Weise gewartet werden können. Das Unternehmen benötigt eine Lösung, bei der sofort auf einen Blick erkennbar ist, welches Spezialteam die jeweiligen Energiequellen neutralisiert hat.

Padlocks

Die Lösung

Brady empfiehlt eine vollständige Lockout/Tagout-Lösung mit speziell entwickelten, innovativen SafeKey-Vorhängeschlössern.

 

SafeKey-Vorhängeschlösser sind in 9 Farben mit passend farbkodierten Schlüsseln erhältlich. Alle Wartungsmitarbeiter erhalten ein oder mehrere farbkodierte Schlösser mit dem passenden Schlüssel, je nach ihrem Spezial- oder Aufgabengebiet. Dank eines innovativen Schließmechanismus sind mehr als 100.000 Schloss-/Schlüsselkombinationen möglich. So kann Brady sicherstellen, dass die Schlüsseleinteilung eines SafeKey-Vorhängeschlosses und des zugehörigen Schlüssels nur einmal vorkommt, um für eine besonders hohe Lockout/Tagout-Sicherheit zu sorgen. Für alle gelieferten Schlösser und Schlüsselcodes werden fortlaufend Schließpläne erstellt, für die keine zusätzlichen Kosten anfallen. Große Sets mit General- und Generalhauptschlüsseln sind erhältlich, damit Teamleiter jedes Schloss des Teams öffnen können, während ein Sicherheitsbeauftragter jedes Schloss im Betrieb oder im Unternehmen öffnen kann.

Wir können auch spezielle Lockout-Vorrichtungen bereitstellen, mit denen jede identifizierte Energiequelle in der AUS-Position gesperrt werden kann. Dazu zählen die äußerst praktischen zusammenklappbaren Absperrvorrichtungen für Durchgangsventile, vielseitige Absperrungen für Schutzschalter, Gruppen-Lockout-Lösungen und vieles mehr. Mitarbeiter können diese Vorrichtungen schnell und einfach mit einem oder mehreren SafeKey-Vorhängeschlössern absperren, damit die Energiezufuhr aller Maschinen bis zum Ende der Wartungsarbeiten neutralisiert bleibt.

Valve

Zuständige Mitarbeiter können mit der Smart Lockout-App von Brady ganz einfach auf genehmigte Lockout/Tagout-Prozeduren zugreifen. Die App führt sie Schritt für Schritt durch die sichere und effiziente Wartung, wobei der Abschluss der Schritte zu Berichtzwecken bestätigt werden kann. Die Lockout/Tagout-Experten von Brady können mit der LINK360-Software effiziente und bewährte Prozeduren erstellen, die anschließend ganz einfach genehmigt, bearbeitet, skaliert und im Betrieb kommuniziert werden können.

Außerdem können die Lockout/Tagout-Experten von Brady dem Sicherheitsbeauftragten und Betriebsleiter des Unternehmens helfen, relevante Energiequellen zu identifizieren. Energiequellen können mit den ToughWash-Spezialetiketten von Brady gekennzeichnet werden. Diese Etiketten verfügen über eine Metallerkennung und eignen sich besonders gut zum Verhindern von Verunreinigungen.

Link360

Das Ergebnis

Zuständige Mitarbeiter können nun Maschinen auf sichere Weise warten, indem sie an einer klar identifizierten Energiequelle eine Lockout-Vorrichtung anbringen und diese mit ihrem persönlichen SafeKey-Vorhängeschloss sperren. Die erforderlichen Lockout-Schritte können einfach über Tablets oder Smartphones abgerufen werden. Alle Teams verwenden bestimmte farbkodierte SafeKey-Schlösser und -Schlüssel, damit sie ihre Schlösser schnell und einfach wieder abnehmen können. Außerdem ist so auf einen Blick erkennbar, welche Teams Maschinen sicher warten.