SkipNavLinkText
menu

Etiketten

Etiketten nach Eigenschaft

Drucker

Drucker nach Anwendung

Software

Lockout Tagout

Sicherheitskennzeichnung

Rohrmarkierer

Mehr Produkte

Zuverlässiges und automatisiertes Nachverfolgen von histologischen Laborproben

Fallstudie

G42 Healthcare ist eine Tochtergesellschaft des in Abu Dhabi ansässigen Unternehmens Group 42 (G42), das auf dem Gebiet künstlicher Intelligenz und Cloud-Computing tätig ist. Die unternehmerische Mission von G42 Healthcare ist die Entwicklung eines erstklassigen und nachhaltigen Gesundheitssystems in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Ausland.

G42 Healthcare kann eine große Vielfalt von Proben schnell und einfach mit Barcode-Etiketten kennzeichnen, die stets gut lesbar bleiben, auch wenn sie Alkohol und hohen Temperaturen ausgesetzt werden, und die auch bei längerer Lagerung in Gefrierschränken zuverlässig haften.

Die Herausforderung: Zuverlässiges und integriertes Drucken von Etiketten sowie Nachverfolgen von Laborproben

G42 Healthcare war auf der Suche nach einer effizienten Lösung zum Nachverfolgen und Verwalten von Tausenden Laborproben, die in Gefrierschränken gelagert werden.

Die Kennzeichnungslösung musste hinsichtlich Größe und Haftfestigkeit für verschiedene Probenbehälter geeignet sein, darunter Röhrchen aus Kunststoff und Glas sowie konische Behälter. Außerdem musste sie unter verschiedenen Bedingungen intakt bleiben, beispielsweise bei Kontakt mit Alkohol, bei hohen Temperaturen in Autoklaven und bei der langfristigen Lagerung in Gefrierschränken.

Wichtige Anforderungen waren auch das integrierte Drucken von Etiketten und das Nachverfolgen von Laborproben direkt bei Bedarf, damit Hunderte von Proben, die im Labor eingehen, schnell gekennzeichnet werden können.

Die Lösung: Integriertes Drucken von zuverlässigen Etiketten für das Nachverfolgen von Laborproben direkt bei Bedarf

Brady lieferte 10 BradyPrinter i5100 Etikettendrucker für die Industrie und integrierte sie in die von G42 Healthcare verwendete Software Seagull Scientific für den Etikettendruck. Brady-Spezialisten installierten Etikettenschneider, die durch Sensoren aktiviert werden. Die Drucker können große Etikettenmengen in hoher Auflösung mit Spezialdruckfarben drucken, die gegen Alkohol und Feuchtigkeit beständig sind.

Brady example foto sample identification

Zum zuverlässigen Kennzeichnen und Nachverfolgen aller Laborproben empfahl Brady das B-461 Etikett. B-461 ist ein Polyesteretikett, das sich besonders gut für die in Laboren vorherrschenden Bedingungen eignet. Das Etikett ist beständig gegen laborübliche Alkohollösungen und Chemikalien, wie Ethanol, Isopropanol, Xylen, Dimethylsulfoxid, Essigsäure und Natriumhydroxid. Das selbstklebende Etikett haftet gut auf Probenbehältern aus Polypropylen sowie auf Oberflächen aus Glas und Edelstahl. B-461 Etiketten bleiben bei der Lagerung in Gefrierschränken bei Temperaturen von bis zu –70 °C intakt und sind beständig gegen Temperaturen in Autoklaven von 121 °C bei 15 psi.

Außerdem werden alle B-461 Etikettenrollen zur automatischen Kalibrierung vom BradyPrinter i5100 erkannt. Dadurch lassen sich die hochwertigen und zuverlässigen B-461 Etiketten bei den täglichen Betriebsabläufen sehr einfach verwenden.

Ergebnisse: Schnelle und zuverlässige Kennzeichnung von Laborproben

Mit dem BradyPrinter i5100 und dem hochwertigen B-461 Etikettenmaterial verfügt G42 Healthcare jetzt über eine ausgezeichnete Kennzeichnungsmethode in einer äußerst zuverlässigen Lösung für das Nachverfolgen von Laborproben. Histologische Proben werden mit Barcodes bedruckt, die zuverlässig haften und stets gut lesbar bleiben, auch wenn sie Alkohol sowie hohen und tiefen Temperaturen ausgesetzt werden.

Dank der Integration des BradyPrinter i5100 in die bei G42 Healthcare vorhandene Etikettenerstellungssoftware können Proben zudem schneller gekennzeichnet werden. Da der Drucker das B-461 Etikettenmaterial automatisch erkennt, werden die betrieblichen Abläufe weiter beschleunigt.

Brady example foto BradyPrinter i5100 Industrial Label Printer